ad pepper media: Einmaleffekte belasten Quartalsergebnis

Zurück zur Übersicht

Nürnberg, Amsterdam, 6. November 2009 – In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres wurde ein Umsatz von TEUR 34.526 erzielt und damit 9,5 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres (Q1-Q3 2008: TEUR 38.171). Die Bruttomarge verringerte sich im selben Zeitraum um lediglich 3,9 Prozent auf TEUR 15.532 (Q1-Q3 2008: TEUR 16.162). Die Bruttomarge betrug mithin 45,0 Prozent des Umsatzes nach 42,3 Prozent in der entsprechenden Vorjahresperiode. Die klare Ausrichtung von ad pepper media auf Performance-Marketing konnte somit den konjunkturell bedingten Umsatzrückgang zumindest teilweise abfedern.
Wie bereits bekannt gegeben, enthalten die operativen Kosten in Höhe von TEUR 46.910 (Q1-Q3 2008: TEUR 22.431) einmalige und nicht liquiditätswirksame Aufwendungen für Wertberichtigungen auf Firmenwerte und andere immaterielle Vermögenswerte in Höhe von TEUR 23.876 sowie sonstige Einmaleffekte in Höhe von TEUR 1.189. Auf vergleichbarer Basis lagen die operativen Kosten somit rund um 3,0 Prozent unterhalb des Wertes der entsprechenden Vorjahresperiode. Das EBITDA beträgt bereinigt um diese Sondereffekte TEUR -4.474 nach TEUR -3.755 in den ersten neun Monaten des Vorjahres. Das Finanzergebnis enthält Wertberichtigungen auf Wertpapiere und andere finanzielle Vermögenswerte in Höhe von TEUR 3.119. Das EBT beträgt auf bereinigter Basis demzufolge TEUR –5.126 nach TEUR -5.348 in der entsprechenden Vorjahresperiode.

Die Eigenkapitalquote liegt weiterhin bei hervorragenden 67 Prozent. Die liquiden Mittel einschließlich Wertpapierbeständen zum beizulegenden Zeitwert sowie Termineinlagen mit Laufzeiten von mehr als drei Monaten belaufen sich per 30. September 2009 auf TEUR 21.143 und blieben im Vergleich zum Vorquartal somit nahezu unverändert.

Weiterhin gibt ad pepper media bekannt, dass das derzeit laufende Aktienrückkaufprogramm nahezu abgeschlossen ist. Der Bestand an eigenen Aktien beträgt aktuell Stück 2.227.739 Aktien, was einem Anteil am Grundkapital in Höhe von 9,78 Prozent entspricht. Nach Erreichen von rund 10 Prozent wird das Aktienrückkaufprogramm planmäßig beendet.

Der Quartalsbericht zum 30. September 2009 wird voraussichtlich am 27. November 2009 veröffentlicht.

Kennzahlen Q1-Q3 2009 gegenüber Q1-Q3 2008:

Q1-Q3 2009 Q1-Q3 2008 Abw. in %
Umsatz TEUR 34.526 38.171 -9,5
EBITDA* TEUR -4.474 -3.755 -19,1
EBIT* TEUR -6.313 -6.269 -0,7
EBT* TEUR -5.126 -5.348 +4,2
30.09.09 30.09.08
Liquide Mittel TEUR 21.143 23.671 -10,7
Eigenkapital TEUR 21.480 58.665 -63,4
Bilanzsumme TEUR 32.025 69.442 -53,9

*jeweils auf bereinigter Basis

Für nähere Informationen:
Jens Körner (CFO)
ad pepper media International N.V.
Tel.: +49 (0) 911 929057-0
Fax: +49 (0) 911 929057-157
E-mail: ir@adpepper.com

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. Ablehnen